7 Lebensmittel die Nikotin aus Deinem Körper spülen

Nikotin ist die Substanz, die es uns schwermacht, das Rauchen aufzugeben bzw. auf Zigaretten zu verzichten. Nikotin gehört zu den Substanzen mit dem höchsten Suchtpotential, wie wir ja eigentlich alle bereits wissen. Selbst mit all den Rauchverboten überall und den Gesundheitswarnungen auf den Verpackungen die zeigen, wie schädlich das Rauchen ist, wird immer noch sehr viel geraucht. Wenn Du eine Zigarette rauchst, bleibt das Nikotin bis zu 8 Stunden im Blutkreislauf. 

More...

Hier ein Video zu 3 Lebensmittel die Dir helfen deine Lunge wieder Nikotinfrei zu machen:


Wenn Du rauchst, gibt es eine Möglichkeit das Nikotin aus Deinem Körper zu spülen, indem Du bestimmte Lebensmittel zu Dir nimmst.

Wenn Du gleichzeitig versuchst mit dem Rauchen aufzuhören, können diese Lebensmittel dieses Vorhaben ebenfalls unterstützen, denn so fällt es auf alle Fälle etwas leichter. Diese Lebensmittel helfen Dir die schädlichen Stoffe aus dem Körper zu schwemmen:

1. Brunnenkresse bzw. Wasserkresse:
Brunnenkresse entgiftet den Körper und schützt vor Krebs“

2. Spinat / Brokkoli:
Die hier enthaltene Folsäure kann die Toxizität von Nikotin reduzieren.

3. Ingwer:
Roher Ingwer hilft, den sogenannten „Schmachter“ zu besänftigen und reduziert die Gifte im Blutkreislauf. Die beste Möglichkeit das Nikotin aus dem Körper zu entfernen, ist mit dem Rauchen aufzuhören und Ingwer kann Dich dabei unterstützen.

4. Cranberrys:
Die enthaltene Säure hilft auch hier, die Gifte schneller aus dem Körper zu spülen. Nikotin erhöht den Blutzuckerspiegel, genau wie es Cranberrys tun und hierdurch kann das Verlangen nach Nikotin gestillt werden. Ersetze Deine Zigarette einfach durch diese Frucht.

5. Karotten:
Durch jede Zigarette nimmt der Vitamin A und C Spiegel ab, das wiederum schädigt Nervenzellen, den Blutkreislauf und die Gehirnfunktion. Mit Karotten werden diese Defizite behoben und die natürlichen Abwehrkräfte gestärkt.

6. Grapefruitsaft:
Durch eine Studie wurde aufgezeigt, dass ein 1 Liter Konsum dieses Saftes pro Tag dabei helfen kann das Nikotin aus dem Blutplasma zu entfernen.

7. Zitronen:
Da das Nikotin sehr lange im Körper bleibt, kann es Deine Hautzellen und Poren angreifen. Das enthaltene Vitamin C und die Zitronensäure hilft dabei, Deine Hautgesundheit auszubalancieren und stärken das Immunsystem.

Natürlich ist es besser nicht zu rauchen. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. Nicht mehr zu rauchen, fängt im Kopf an. Die oben genannten Lebensmittel können Dich bei diesem Vorhaben unterstützen. Probier es doch einfach mal aus.

Du tust etwas für Deine Gesundheit, Dein Wohlbefinden und natürlich auch für Deinen Geldbeutel. Es ist gar nicht so schwer, wenn der Wille da ist. Sei stark und bleibt gesund!.


[wp-stealth-ads rows="1" mobile-rows="3"]


Erfahrungen & Bewertungen zu Bernhard Schirnhofer
>