E-Zigaretten – Wie schädlich sind sie wirklich?

Du möchtest wissen ob eine E-Zigarette schädlich für deine Gesundheit ist?

Mittlerweile sagen Schätzungen, nutzen mehr als eine Million Menschen in Deutschland
E-Zigaretten. Andere Statistiken nennen auch Werte um die zwei Millionen, so dass man sich nicht ganz sicher sein kann, wie viele es tatsächlich sind. Aus Österreich habe ich eine Statistik, was mit E-Zigaretten umgesetzt wird. Derzeit werden geschätzte 15 bis 20 Millionen Euro umgesetzt. Raucher geben einfach gerne Geld aus!

More...

Auf jeden Fall kann man feststellen das der Konsum der E-Zigaretten zunimmt.
Auch die Umsätze der Industrie nehmen dabei rapide zu. Von Jahr zu Jahr ein wirklich starker Wachstumsmarkt. 

Es wird viel über E-Zigaretten diskutiert: sind sie gut, oder sind sie schlecht?
Es gibt unterschiedliche Lager, wie das immer so ist.
(Meiner Meinung nach eine wirklich dumme Diskussion! Wenn man Nichtraucher ist.)

Was ist überhaupt eine E-Zigarette?
Eine E-Zigarette, das ist ein kleiner elektronischer Verdampfer in dem ein Akku sitzt und eine Kapsel mit Flüssigkeit enthält. 

In dieser Kapsel ist meistens Nikotin. Es gibt aber auch nikotinfreie Varianten.
Aber die klassische E-Zigarette enthält Nikotin mit diversen Aromastoffen.

Ausserdem Wasser, Glycerin und Propylenglykol, als sogenannte Verdampfer oder Feuchthaltemittel.

Die deutsche Bundesregierung bezieht dazu klar Stellung, und sagt die E-Zigarette ist keine Alternative zur klassischen Zigarette.

Hier spielt vor allen Dingen das Propylenglykol die ausschlaggebende Rolle, weil man sagt das Propylenglykol,  langfristig bei der Inhalation negative Eigenschaften hat.

Das muss zwar in Studien noch belegt werden, denn hundertprozentig Wissen tut man das nicht. Als zweites muss man natürlich klar sagen, dass auch das Nikotin nicht einfach wegzudiskutieren ist.

Nikotin ist natürlich ein suchterzeugender Stoff der negative Eigenschaften hat, auch auf das Herz Kreislauf System und auch andere Problematiken hervorrufen kann.

Natürlich ist die Inhalation von Nikotin gesundheitsgefährdend!

Was man meiner Meinung nach festhalten muss, das bei der Umstellung von einer klassischen Zigarette auf eine E-Zigarette, die Verbrennungsstoffe, die bei der klassischen Zigarette durch das Verbrennen des Tabaks entstehen, wegfallen. So dass man natürlich die Inhalation von vielen Schadstoffen komplett ausschaltet und somit natürlich schon seiner Gesundheit etwas Positives tut.

Natürlich wäre das sinnvollste überhaupt gar nicht zu Rauchen. Das sage nicht nur ich, dass sagen auch viele Gesundheitsexperten.

Krebs und andere Folgeerscheinungen des Rauchens werden am besten verhindert, wenn man einfach nicht raucht oder dampft.

Man spricht er bei der E-Zigarette von dampfen weil keine verbrennungsprodukte entstehen. Die Wissenschaft ist der Meinung das dass dampfen einer E-Zigaretten auf jeden Fall eine gesündere Variante ist, als die klassischen Zigaretten zu rauchen.

So lassen Studien darauf schließen dass ja die meisten Raucher nicht komplett auf
E-Zigaretten umstellen.

Es gibt Untersuchungen die sagen nur ein viertel der Raucher steigen wirklich komplett um, der Rest, also die restlichen 75 Prozent machen eher eine Mischung aus dem klassischen Rauchen und der E-Zigarette.

Auch wenn weniger Schadstoffe entstehen. Das Passivrauchen bei E-Zigaretten ist zwar nicht mehr so gefährlich aber die Gefahr besteht weiterhin.

Es gibt eine Untersuchung vom Fraunhofer Institut, die besagt dass der Dampf einer E-Zigarette deutlich geringere Schadstoffemissionen beinhaltet als der Rauch einer klassischen Zigarette.

Ein weiterer Diskussionspunkt ist: kann die E-Zigarette zum rauchfrei werden dienen?
Also ist es eine Art Nikotinersatztherapie wie Nikotinpflaster oder Nikotinkaugummis?
Manche sagen Ja, denn ein Nikotinpflaster oder ein Inhalator macht ja eigentlich das Gleiche wie E-Zigaretten.

Meiner Erfahrung nach, helfen alle diese Produkte nicht aufzuhören. 
Rauchen aufhören ist nur möglich mit einer kleinen Prise Disziplin und dem richtigen Wissen.
Das Wissen bekommst du in meinem Kurs. Es ist deine Entscheidung!

Was ich allerdings sehr kritisch beäuge, sind so genannte E-Zigaretten die Nikotinfrei sind, aber dafür mit zweifelhaften Inhaltsstoffen wie Vitaminen, Pflanzenstoffen und anderen Dingen aufwarten und als lifestyle Produkt vermarktet werden.

Meine Empfehlung an alle Raucher da draussen:
Bevor ihr überlegt auf E-Zigaretten umzusteigen, überlegt euch lieber ganz mit dem Rauchen aufzuhören.

Es ist nicht die leichteste Entscheidung, aber mit Garantie die Beste!

Dein hypnotic Erfolgs-Coach
Bernhard Schirnhofer


[wp-stealth-ads rows="1" mobile-rows="3"]


Erfahrungen & Bewertungen zu Bernhard Schirnhofer
Close
>